2012: 
Akkreditierung bei der Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) zur Zertifizierung der "Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung - Grundlegende Anforderungen an Dienstleister" gemäß DIN ISO 29990:2010

Akkreditierung bei der Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) zur Zertifizierung von Energiemanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 50001

Zulassung als Lehrgangsträger für die behördlich anerkannten Fachkundenlehrgänge nach EfbV und AbfAEV (ehemals BefErlV)

2007:
Akkreditierung durch das Deutsche Akkreditierungssystem Prüfwesen (DAP) zur Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagement der OHSAS 18001

Akkreditierung beim Rationalisierungs- und Innovationszentrum der deutschen Wirtschaft e.V. (RKW) Brandenburg/Berlin zur Zertifizierung der PAS 1037:2004 für Distance Learnig

2006:
Akkreditierung beim Rationalisierungs- und Innovationszentrum der deutschen Wirtschaft e.V. (RKW) Brandenburg/Berlin zur Zertifizierung der PAS 1037:2004 - allgemein

Akkreditierung beim Umweltministerium Baden Württemberg für Handel und Vermittlung im Entsorgungsbereich

2005:
Zulassung als anerkannte Prüfstelle im Bereich Aus- und Weiterbildungswesen (AZWV) durch die Bundesagentur für Arbeit (BA)

Akkreditierung beim Bildungsverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) zur Zertifizierung des BQM

2001:
Kooperationsverträge zur Zertifizierung im Automotive Bereich (VDA, QS-9000 und ISO/TS 16949)

2000:
Akkreditierung im Bereich Umweltmanagement (DIN EN ISO 14001) durch die TGA, Validierung nach EMAS in Zusammenarbeit mit zugelassenen Umweltgutachtern

1998:
Zulassung als Technische Überwachungsorganisation (TÜO) gemäß Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung (EfbV) vom Umweltministerium BW

1996:
Akkreditierung durch die TGA (Trägergemeinschaft für Akkreditierung) und damit offizielle Zulassung zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen

1995:
Gründung der Gesellschaft in Schwäbisch Gmünd

Junge Ingenieure fassten 1994 den Entschluss, eine Zertifizierungsgesellschaft zu gründen, die speziell auf die Besonderheiten kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgerichtet ist, um damit eine Lücke auf dem Zertifizierungsmarkt zu schließen.