Informationstechnologie ist aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken: Die Digitalisierung und die damit einhergehende Verarbeitung von Informationen spielt aufgrund des hohen Wertes dieser Informationen für Unternehmen eine zentrale Rolle, egal ob es sich dabei um Kundeninformationen, interne Kommunikation oder neueste Forschungsergebnisse handelt. Doch damit geht auch ein hohes Risiko einher.

Immer wieder gibt es Meldungen über Angriffe durch Hacker, Geheimdienste oder unbekannte Organisationen, was zu Daten- und Vertrauensverlust, Missbrauch oder Offenlegung vertraulicher Informationen, Systemfehlern und lähmenden Betriebsstörungen bis hin zu Bußgeldern oder Schadenersatzforderungen führen kann. Jährlich entsteht weltweit ein geschätzter Schaden von mehreren hundert Milliarden Euro. Laut Experten fallen dadurch bei Unternehmen mit unter 100 Mitarbeitern jährlich Kosten im fünfstelligen Bereich an – und diese Art Angriffe wird zukünftig weiter zunehmen!

Hier setzen sogenannte Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS) an um diese Daten zu schützen. Die international führende Norm ISO/IEC 27001 bietet eine klare Richtlinie für die Planung, Umsetzung, Überwachung und Optimierung der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Sie kann individuell an Ihr Unternehmen und Ihre Bedürfnisse angepasst werden –egal ob Großkonzern oder Kleinunternehmen, öffentlich, gemeinnützig oder privat. Ebenfalls wichtiger Bestandteil dieser Norm sind das Vermeiden von ungeplanten Unterbrechungen und die gesteigerte Verfügbarkeit der Daten.

Die Vorteile im Überblick:

  • Bessere Verteidigung gegen Angriffe, Früherkennung von Sicherheitslücken, schnellere Reparatur von Schäden
  • Risikominimierung durch Risikoanalyse, Erstellen von Schadensszenarien und konkreten Gegenmaßnahmen
  • Regelmäßige Prüfung und ständige Optimierung und Anpassung an aktuelle Gegebenheiten durch den Plan-Do-Check-Act-Zyklus und regelmäßige Audits
  • Sensibilisierung aller Hierarchieebenen für IT-Sicherheit
  • Vertrauensbildung, Verbesserung der Wettbewerbsposition, Zugang zu Ausschreibungen
  • Gewährleistung der Effizienz, Vertraulichkeit und Integrität durch optimale Verfügbarkeit und Sicherheit von Daten
  • Flexibilität und Kostenersparnis durch Integration mit anderen Managementsystemen